Aktuelles

Aktuelles

Grundstückseigentümer finanziell entlasten

Grundstückseigentümer finanziell entlasten

vom 10.07.2018

Haus & Grund Sach­sen for­dert die Ab­schaf­fung von Stra­ßen­aus­bau­bei­trä­gen in ganz Sach­sen.

Milliarden für Bau- und Wohnungspolitik können Probleme lindern

Milliarden für Bau- und Wohnungspolitik können Probleme lindern

vom 05.07.2018

"Die Milliarden aus dem Bundeshalt können die Probleme im Wohnungsbau lindern – nicht lösen", kommentierte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke den heute im Bundestag debattierten Bundeshaushalt 2018.

Kostenlose Bauherrenberatungen in Dresden, Leipzig und Chemnitz

Kostenlose Bauherrenberatungen in Dresden, Leipzig und Chemnitz

vom 03.07.2018

Bauherren, Haus- und Wohnungseigentümer sowie alle am Bauen Interessierten erhalten zur nächsten kostenlosen und individuellen Bauherrenberatung erste allgemeine Hilfe zur Orientierung zu Themen für Neu- und Altbau.

Datenschutz im Mietrecht – Muster und Texte

Datenschutz im Mietrecht – Muster und Texte

vom 14.06.2018

Bekanntermaßen ist am 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wirksam geworden. Haus & Grund hat hier die wichtigsten Unterlagen als Sofortmaßnahmen und "Starthilfe" zusammengestellt. Die Formulare wurden aktualisiert (Stand: 07.06.2018).

Mieterselbstauskunft nach DS-GVO

Mieterselbstauskunft nach DS-GVO

vom 13.06.2018

Die Mieterselbstauskunft wurde an die Rechtslage der DS-GVO angepasst und aktualisiert. Sie finden das neue Formular hier.

Mietrechtsänderungsgesetz - noch kein Regierungsentwurf

Mietrechtsänderungsgesetz - noch kein Regierungsentwurf

vom 07.06.2018

"Die von Bundesjustizministerin Barley vorgelegten Mietrechtsänderungspläne gehen an vielen Stellen über den Koalitionsvertrag hinaus. Die Große Koalition muss nacharbeiten." So kommentierte Kai Warnecke, Präsident des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland, den bekannt gewordenen Entwurf eines Mietrechtsanpassungsgesetzes.

Grundsteuer: ZIA und Haus & Grund warnen vor Kostenexplosion

Grundsteuer: ZIA und Haus & Grund warnen vor Kostenexplosion

vom 06.06.2018

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss und Haus & Grund Deutschland plädieren vor dem Hintergrund der notwendigen Neuregelung der Grundsteuer für ein marktunabhängiges, rein flächenorientiertes Berechnungsverfahren, bei dem als Bemessungsgrundlage ausschließlich die Grundstücks- und Gebäudeflächen herangezogen werden. Dies betonten beide Verbände bei ihrer gestrigen Podiumsdiskussion in Berlin mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft zur Reform der Grundsteuer.

Grundsteuerbelastung variiert je nach Wohnort um über 400 Euro jährlich

Grundsteuerbelastung variiert je nach Wohnort um über 400 Euro jährlich

vom 05.06.2018

Kommunen sind wesentlich für Belastung verantwortlich
Die Belastung eines Privathaushalts mit der Grundsteuer variiert je nach Wohnort um über 400 Euro. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln im Auftrag des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland erstellt hat.

«12345»