News & Themen  >  Wohnen in Sachsen – Demografische Entwicklung bleibt Herausforderung für Wohnungsmärkte

Wohnen in Sachsen – Demografische Entwicklung bleibt Herausforderung für Wohnungsmärkte

27.01.2015

Wohnen in Sachsen – Demografische Entwicklung bleibt Herausforderung für Wohnungsmärkte

Die Sächsische Aufbaubank – Förderbank – (SAB) veröffentlichte im Januar ihren aktuellen Bericht zum Wohnungsbaumonitoring 2014/2015. Darin werden die neuesten Veränderungen auf den sächsischen Wohnungsmärkten beschrieben sowie Perspektiven und Trends benannt.

Der vorliegende Bericht erläutert u. a. mögliche Ursachen der heterogenen Entwicklung der sächsischen Wohnungsmärkte: Die regional höchst unterschiedlichen demografischen Veränderungen in Sachsen werden auch in den kommenden Jahren die Ursache großer Herausforderungen für stabile regionale Wohnungsmärkte bleiben.

Der vollständige Bericht ist veröffentlicht unter www.sab.sachsen.de und kann hier als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

 

Haus & Grund Leipzig | RA Dr. Eric Lindner

 

 

 

 

Quelle:
Pressemitteilung Sächsische Aufbaubank v. 06.01.2015

Mehr zum Thema

DIW-Studie: Immer mehr Mieterschutz verdrängt letztlich Mieter

DIW-Studie: Immer mehr Mieterschutz verdrängt letztlich Mieter

vom 27.05.2020

Haus & Grund fordert neuen Ausgleich der Interessen

Kommunale Bürgerumfrage 2015: Schnellbericht "Wohnen und Umziehen"

Kommunale Bürgerumfrage 2015: Schnellbericht "Wohnen und Umziehen"

vom 12.04.2016

Die Eigentumsquote als Maß dafür, wie viele Leipziger im eigenen Wohneigentum leben, ist mit 12 % der Leipziger Haushalte schwach ausgeprägt. Das geht aus dem Schnellbericht zur Kommunalen Bürger Umfrage 2015 der Stadt Leipzig hervor, der heute veröffentlicht wurde.

Leipzig: Monitoringbericht 2013/2014

Leipzig: Monitoringbericht 2013/2014

vom 04.07.2014

Im Jahr 2012 standen 8 % des Leipziger Wohnungsbestandes leer. Das geht aus dem "Monitoringbericht Wohnen" der Stadt Leipzig 2013/2014 hervor, den das Dezernat für Stadtentwicklung und Bau soeben veröffentlicht hat.

‹ zurück