News & Themen  >  Haus & Grund kritisiert Stopp der Bundesförderung klimaschützender Maßnahmen

Haus & Grund kritisiert Stopp der Bundesförderung klimaschützender Maßnahmen

24.01.2022

Haus & Grund kritisiert Stopp der Bundesförderung klimaschützender Maßnahmen

Hauseigentümer brauchen Planbarkeit

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland kritisierte heute den Stopp der Bundesförderung energieeffizienter Gebäude. „Auf die Gebäudeeigentümer wird der Druck zum klimaneutralen Umbau ihrer Häuser immer weiter erhöht und nun stoppt der Bund die dringend notwendige Förderung. Das passt nicht zusammen“, kritisierte Verbandspräsident Kai Warnecke heute in Berlin.

Wenn der Gebäudesektor seine Klimaziele erreichen solle, brauchen die Eigentümer Planbarkeit und keine Förderung nach Gutsherrenart. Warnecke forderte Klimaschutzminister Habeck auf, unverzüglich für eine Wiederaufnahme der Förderung zu sorgen. Alles andere wäre ein Armutszeugnis für die Klimapolitik der Ampelkoalition.


Haus & Grund Deutschland

Mehr zum Thema

Mehr Regulierung – teurer Klimaschutz

Mehr Regulierung – teurer Klimaschutz

vom 09.08.2021

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland kritisierte heute die Pläne der Grünen für ein Klimaschutz-Sofortprogramm.

Baumschutz in Sachsen: MDR-Bericht

Baumschutz in Sachsen: MDR-Bericht

vom 08.03.2021

Zu den Änderungen beim Baumschutz in Sachsen kommt Haus & Grund zu Wort. Der Beitrag des MDR kann hier für begrenzte Zeit nachgehört werden.

Konjunkturpaket mit wichtigen Impulsen für das Wohnen

Konjunkturpaket mit wichtigen Impulsen für das Wohnen

vom 04.06.2020

Haus & Grund für weitere Senkung der Ökostromumlage

‹ zurück