News & Themen  >  Online-Vortrag: Solarwärmeanlagen: von „gut gemeint“ zu „gut gemacht“ am 22.01.2020

Online-Vortrag: Solarwärmeanlagen: von „gut gemeint“ zu „gut gemacht“ am 22.01.2020

13.01.2020

Online-Vortrag: Solarwärmeanlagen: von „gut gemeint“ zu „gut gemacht“ am 22.01.2020

Solarwärmeanlagen: von „gut gemeint“ zu „gut gemacht“. Was leisten die Anlagen? Wie funktioniert die Technik? Lohnt sich die Anlage – für Geldbeutel und Umwelt? Geeignet vor allem für Hauseigentümer.

Ist der Solarwärme-Boom vorbei? Was muss ein Hauseigentümer beachten, damit die eigene Anlage nicht enttäuscht? In unserem kostenlosen Online-Vortrag geben wir Antworten zu Kosten, Technik und Effizienz von Solarwärmeanlagen und ob sich die Nutzung überhaupt lohnt – für den Geldbeutel und die Umwelt. Der Vortrag richtet sich vor allem an Hausbesitzer. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Melden Sie sich hier zum Online-Vortrag an und nehmen Sie bequem von zu Hause aus teil.

Mittwoch, 22. Januar 2020 von 19:00 – 20:00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege

Mehr zum Thema

Corona-Krise: Große Verunsicherung bei privaten Vermietern

Corona-Krise: Große Verunsicherung bei privaten Vermietern

vom 03.04.2020

Mieten- und Wohnkostenfonds muss Liquidität sichern

Corona-Krise: Mieter Schützen – nicht Vermieter in die Pleite treiben

Corona-Krise: Mieter Schützen – nicht Vermieter in die Pleite treiben

vom 01.04.2020

Ho­busch: Mie­ten­mo­ra­to­ri­um kein Frei­brief, fäl­li­ge Zah­lun­gen ein­zu­stel­len

Corona-Krise: MDR: Coronabedingte Änderungen im Mietrecht

Corona-Krise: MDR: Coronabedingte Änderungen im Mietrecht

vom 01.04.2020

Im MDR-Beitrag "Coronabedingte Änderungen im Mietrecht. Was bedeutet das für die Vermieter?" kommt Haus & Grund Leipzig zu Wort.

‹ zurück