News & Themen  >  Wohnungsleerstand in Leipzig

Wohnungsleerstand in Leipzig

02.02.2017

Wohnungsleerstand in Leipzig

Während es beim Zensus 2011 noch 12 % des Wohnungsbestandes waren, standen zum Jahresende 2015 etwa 19.000 Wohnungen in Leipzig leer. Das sind knapp 6 % aller Wohnungen. Das geht aus dem letzten statistischen Quartalsbericht der Stadt Leipzig hervor. Wie in der Vergangenheit auch sind dabei etwa die Hälfte dieser Wohnungen dem marktaktiven Leerstand zuzurechnen, könnten also dem Wohnungsmarkt ohne Weiteres kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Das entspicht ca. 3 % aller Wohnungen.

Vom Höchststand des Leerstandes um die Jahrtausendwende ist damit der Leerstand um etwa 50.000 Wohnungen zurückgegangen.

Quelle: Stadt Leipzig | Wohnungsleerstand 2015

 

Haus & Grund Leipzig | Syndikusrechtsanwalt Dr. Eric Lindner

 

Quelle:
Stadt Leipzig, Statistischer Quartalsbericht III 2016, S. 43-44

Mehr zum Thema

Haus & Grund begrüßt Stärkung des Wohngeldes

Haus & Grund begrüßt Stärkung des Wohngeldes

vom 08.05.2019

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland begrüßt den heutigen Beschluss der Bundesregierung zur Stärkung des Wohngeldes.

Wohngipfel: Bundesregierung lässt Chancen ungenutzt

Wohngipfel: Bundesregierung lässt Chancen ungenutzt

vom 21.09.2018

Mit dem heutigen Wohngipfel hat die Bundesregierung nach Auffassung des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland eine wichtige Chance für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums ungenutzt gelassen.

Wohnungsmarkt muss mit den privaten Eigentümern gestaltet werden

Wohnungsmarkt muss mit den privaten Eigentümern gestaltet werden

vom 20.09.2018

Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland plädiert vor dem morgigen Wohngipfel für eine stärkere Ausrichtung der Wohnungspolitik auf die privaten Eigentümer.

‹ zurück