News & Themen  >  Positionspapier "Wohnungspolitik und Stadtentwicklung"

Positionspapier "Wohnungspolitik und Stadtentwicklung"

18.03.2014

Positionspapier "Wohnungspolitik und Stadtentwicklung"

In einem umfangreichen Positionspapier hat Haus & Grund Deutschland zu aktuellen Themen der Wohnungspolitik und der Stadtentwicklung Stellung bezogen. Das Forderungspapier befasst sich mit Themen wie demografischer Wandel, Städtebauförderung, KiQ: Kooperation im Quartier, Wohnraumförderung und Verfügungsfonds.

Das vollständige Haus & Grund-Positionspapier kann hier abgerufen werden.

Haus & Grund Deutschland

Mehr zum Thema

Bundesregierung will Wohnungsbau ankurbeln

Bundesregierung will Wohnungsbau ankurbeln

vom 03.02.2016

Die Bundesregierung will bezahlbaren Wohnraum schaffen und fördert deshalb den Neubau von Mietwohnungen in Gebieten mit einer angespannten Wohnungslage. Das geht aus einer Pressemitteilung der Bundesregierung hervor (zitiert nach juris).

DIW-Studie: Immer mehr Mieterschutz verdrängt letztlich Mieter

DIW-Studie: Immer mehr Mieterschutz verdrängt letztlich Mieter

vom 27.05.2020

Haus & Grund fordert neuen Ausgleich der Interessen

Kommunale Bürgerumfrage 2015: Schnellbericht "Wohnen und Umziehen"

Kommunale Bürgerumfrage 2015: Schnellbericht "Wohnen und Umziehen"

vom 12.04.2016

Die Eigentumsquote als Maß dafür, wie viele Leipziger im eigenen Wohneigentum leben, ist mit 12 % der Leipziger Haushalte schwach ausgeprägt. Das geht aus dem Schnellbericht zur Kommunalen Bürger Umfrage 2015 der Stadt Leipzig hervor, der heute veröffentlicht wurde.

‹ zurück