Veranstaltungen  >  Haus & Grund-Akademie 2019 | Wohnungseigentumsrecht: Aktuelle Rechtsprechungen des BGH

Haus & Grund-Akademie 2019 | Wohnungseigentumsrecht: Aktuelle Rechtsprechungen des BGH

09.10.2019 9:00 Berufsförderungswerk Leipzig, Georg-Schumann-Str. 148, 04159 Leipzig

Haus & Grund informiert in dieser Seminarreihe über alle aktuellen Rechtsprechungen des BGH im Wohnungseigentumsrecht. Zielgruppe sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Immobilienverwaltungen, der Immobilienwirtschaft sowie Vermieter und Makler.

Programm

Das Programm ist hier als PDF abrufbar. Anmeldungen sind dann über das Buchungsformular oder per E-Mail an verein@hug-leipzig.de möglich.

 
  • Abwehransprüche nach § 1004 Abs. 1 BGB bei Störungen
  • Entziehung von Wohnungseigentum
  • Entziehung von Miteigentum und Sondernutzungsrechten
  • Abgrenzung gewerbliche / Wohnnutzung
  • Verbot der Kurzzeitvermietung der Eigentumswohnungen an Feriengäste
  • Pflicht der Wohnungseigentümer bei Instandsetzungsmaßnahmen
  • Haftung der Wohnungseigentümer bei unterbliebener Beschlussfassung
  • Erstellung der Jahresrechnung nach Verwalterwechsel
  • Kostenregelungen und deren Änderung
  • Baumaßnahmen und Anforderungen an den Trittschallschutz
  • Vorlage der Eigentümerliste bei der Beschlussanfechtungsklage
  • Verwalterwechsel und Beschlussfassung

Referent

Syndikusrechtsanwalt Dr. Eric Lindner, Geschäftsführer Haus & Grund Leipzig | Lehrbeauftragter an der Internationalen Berufsakademie, Leipzig

Ort & Zeit

09. Oktober 2019 | 09:00 bis ca. 11:30 Uhr
Berufsförderungswerk Leipzig, Georg-Schumann-Straße 148, 04159 Leipzig

Preise (zzgl. USt.)

99,00 € Nichtmitglieder / 60,00 € Haus & Grund-Mitglieder 

Teilnahmezertifikat gem. § 34c GewO

Zertifikat nach § 34c GewO für Wohnimmobilienverwalter Bescheinigung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b Abs. 1 MaBV für 2,0 Zeitstunden!

Veranstaltungsbedingungen

Stornierungen sind bis drei Wochen vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei möglich. Bei Stornierungen bis eine Woche vor dem Veranstaltungstermin wird die Hälfte des Seminarentgelts fällig. Danach ist das gesamte Seminarentgelt zu zahlen.

Ihre Fragen

Ihre Fragen beantworten wir gern unter 0341/9602648.

« zurück