Aktuelles  >  Beschlossen: Leipziger Mietspiegel 2016

Beschlossen: Leipziger Mietspiegel 2016

15.11.2017

Beschlossen: Leipziger Mietspiegel 2016

Der Leipziger Mietspiegel 2016 wurde in der Ratsversammlung am 15. November 2017 beschlossen. Erstmals handelt es sich um einen sogenannten qualifizierten Mietspiegel nach § 558d BGB. Er ist ab dem 16. November 2017 gültig. Damit tritt der Leipziger Mietspiegel 2014 außer Kraft.

Der Mietspiegel 2016 kann auf der Webseite der Stadt Leipzig ab sofort kostenfrei heruntergeladen werden (hier klicken).

Druckexemplare sind ab dem 23. November 2017 in allen Bürgerämtern gegen Zahlung einer Schutzgebühr in Höhe von 4 Euro erhältlich oder auch bei Haus & Grund Leipzig.

Auf den neuen Mietspiegel und alle Änderungen geht Haus & Grund Leipzig in der Herbstakademieveranstaltung am 27. November 2017 ein. Melden Sie sich gleich online an.

 

Mehr zum Thema

Sollen private Vermieter für soziales Verhalten büßen?

Sollen private Vermieter für soziales Verhalten büßen?

vom 10.02.2016

"Bundesjustizminister Heiko Maas will private Vermieter dafür büßen lassen, dass sie in laufenden Mietverhältnissen selten oder gar nicht die Miete erhöhen." So kommentiert der Hauptgeschäftsführer von Haus & Grund Deutschland, Kai Warnecke, Pläne des Ministers, den Bezugszeitraum der ortsüblichen Vergleichsmiete im Mietspiegel von vier auf zehn Jahre auszuweiten.

zurück